Zum Inhalt
Roter Oldtimer
GRAWE AUTOMOBIL

Oldtimer-Versicherung

Oldtimer-Versicherung

Unsere Haftpflicht- und Kaskoversicherung (mit Fixprämien) für Ihren Oldtimer

Sie sehen sich Ihren Oldtimer nicht nur gerne an sondern sind regelmäßig damit unterwegs oder nehmen sogar an Oldtimer-Rallyes teil? Dann macht es umso mehr Sinn, Ihren Klassiker umfassend zu schützen.

 

Welche Fahrzeuge können versichert werden?

Pkw ohne besondere Verwendung ab einem Alter von 25 Jahren.
Voraussetzung: Ein Alltags-Pkw (kein Oldtimer) muss bereits bei der GRAWE versichert sein.

 

Der Oldtimer-Tarif in der Kfz-Haftpflichtversicherung:

  • Fixprämien ohne Bonus-Malus-System unabhängig von der Motorleistung
  • Einfache und transparente Prämienermittlung auf Basis des Alters des Fahrzeugs

 

Berechnung des Fahrzeugwertes:

Als Berechnungsgrundlage ist ein Wertgutachten zu erbringen.
Das Wertgutachten ist zwingend erforderlich und darf maximal 2 Jahre alt sein.

Unsere drei Kaskovarianten für Ihren Oldtimer

Oldtimer Vollkasko

Oldtimer Teilkasko Topschutz

Oldtimer Teilkasko Grundschutz

Kfz-Zusatzservices

GRAWE Kfz-Zulassung
Kfz-Zulassung

Finden Sie hier unsere Kfz-Zulassungsstellen in Ihrer Nähe sowie Informationen rund um die Zulassung Ihres Kfz.

GRAWE Grüne Karte anfordern
Grüne Karte anfordern

Die Grüne Karte ist eine internationale Versicherungskarte, die im Ausland als Bestätigung für eine vorhandene Kfz-Haftpflichtversicherung dient.

Kfz-Tipps
Kfz-Tipps

Sicherheits-, Spar- und Geheimtipps rund ums Thema Autofahren

Oldtimer-Versicherung
FAQs
Wann gilt ein Fahrzeug als Oldtimer bzw. historisches Fahrzeug?

Bei einem Fahrzeug mit einem Alter ab 25 Jahren spricht man generell von einem Oldtimer. Ein historisches Fahrzeug ist hingegen ein erhaltungswürdiges, nicht zur ständigen Verwendung bestimmtes Fahrzeug mit Baujahr 1955 oder davor bzw. ein Fahrzeug, das älter als 30 Jahre ist und in die vom Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie approbierte Liste der historischen Kraftfahrzeuge eingetragen ist.

Welche Voraussetzungen gibt es bei der GRAWE für den Abschluss einer Oldtimer-Versicherung?

Das Fahrzeug muss mindestens 25 Jahre alt sein, ein Alltags-PKW (kein Oldtimer) muss bereits bei der GRAWE versichert sein und in der Kaskoversicherung muss ein Wertgutachten für den Oldtimer vorgelegt werden. Es wird kein Zustand, keine Alltagsnutzung, kein Kilometerstand und keine Oldtimer-Club-Zugehörigkeit geprüft.  

Wofür braucht man ein Wertgutachten?

Es ist vorranging die Berechnungsgrundlage für den Wert des Oldtimers. Beim Abschluss einer Kfz-Kaskoversicherung ist es zwingend notwendig und darf nicht älter als 2 Jahre sein. Es ist auch bei einem Haftpflichtschaden sinnvoll, um die Ansprüche beim Haftpflichtversicherer des Verursachers durchzusetzen.

Wie erfolgt die Tarif-Berechnung bei der GRAWE?

In der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es Fixprämien ohne Bonus-Malus-System unabhängig von der Motorleistung. Die Prämien werden auf Basis des Fahrzeugalters berechnet. In der Kfz-Kaskoversicherung dient das Wertgutachten als Berechnungsgrundlage.

Wie sieht die Wechselkennzeichenregelung bei Oldtimern aus?

Ein Oldtimertarif kann in der Kfz-Haftpflicht nur verwendet werden, wenn alle Fahrzeuge des Wechselkennzeichens Oldtimer sind. Wenn sich ein Oldtimer und ein modernes Fahrzeug ein Wechselkennzeichen teilen, kann hingegen trotzdem eine Oldtimer-Kasko für den Oldtimer abgeschlossen werden.

z.B. Kfz-Versicherung, Kundenberater, ...