GRAWE Haftpflichtversicherung für Green Care Anbieter
GRAWE

Haftpflichtversicherung für Green Care Anbieter

Haftpflichtversicherung für Green Care Anbieter (nur für die Steiermark)

Die Grazer Wechselseitige Versicherung AG hat in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Steiermark eine eigene Haftpflichtversicherung für Green Care Angebote am Bauernhof entwickelt.

Als Kooperationspartner der Landwirtschaftskammer Steiermark bietet die GRAWE ab sofort eine Haftpflichtversicherung für Green Care-Aktivitäten an. Mit diesem Versicherungsschutz unterstützt die GRAWE ihre Kunden in der Landwirtschaft mit einem Zusatzangebot.

 

Zwei Haftpflichtversicherungs-Varianten für alle Green Care-Angebotsformen

Die GRAWE bietet ab sofort allen zertifizierten Bäuerinnen und Bauern den prämienfreien Einschluss von Green Care-Tätigkeiten in die bestehenden land- und forstwirtschaftlichen Versicherungsverträge an und unterstützt somit den Aufbau dieser sozialen Innovation in der Steiermark.

Voraussetzung für die Aufnahme in den Versicherungsvertrag ist, dass die Tätigkeiten im Rahmen der Landwirtschaft ausgeübt werden und kein eigener Gewerbeschein dafür gelöst wird. Damit sind die Angebotsformen der klassischen Nebentätigkeiten wie beispielsweise Schule oder Gartenpädagogik am Bauernhof, tiergestützte Intervention sowie gesundheitsförderliche Angebote am Hof inkludiert.

In den Versicherungsvertrag wird somit die gesetzliche Haftpflicht der versicherten Personen (Bäuerin/Bauer, die im Betrieb mittätigen Familienmitglieder sowie Angestellte im Rahmen von Green Care) eingeschlossen. Die jeweilige Versicherungssumme steht pauschal für Personen- und Sachschäden sowie daraus abgeleitete Vermögensschäden zur Verfügung. Fügt eine versicherte Person demnach einem Dritten einen Schaden fahrlässig zu, für den sie nach gesetzlichen Vorschriften einzustehen hat, tritt die GRAWE im Rahmen des Haftpflichtvertrages an deren Stelle in die Zahlungsverpflichtungen ein. Außerdem werden auch die Kosten der Abwehr einer von einem Dritten ungerechtfertigt behaupteten Schadenersatzverpflichtung übernommen.

Für jene Betriebe, die Green Care-Angebote im Rahmen eines eigenen Gewerbes ausüben, bietet die GRAWE als zweite Variante den Versicherungsschutz für Gewerbebetriebe. Basis für die Prämienberechnung ist das jeweilige angemeldete Gewerbe und der erwartete Jahresumsatz.

"Green Care – Wo Menschen aufblühen" macht land- und forstwirtschaftliche Betriebe zu Partnern der Sozial-, Gesundheits-, Bildungs- und Wirtschaftssysteme. Der Bauernhof wird in Kooperation mit Sozialträgern und Institutionen zum Arbeits-, Bildungs-, Gesundheits- und Lebensort und ermöglicht eine Vielzahl an Angeboten und Dienstleistungen für junge und ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen, körperlichen und seelischen Belastungen. Im Mittelpunkt steht dabei die Interaktion zwischen Mensch, Tier und Natur. Durch dieses innovative soziale Angebot wird die Lebensmittel- und Umweltkompetenz der bäuerlichen Familienbetriebe um eine zukunftsweisende soziale Komponente erweitert. Für bäuerliche Unternehmerinnen und Unternehmer und für Sozialträger und Institutionen stellt Green Care neue Möglichkeiten der Angebotsdiversifizierung dar. Green Care – Wo Menschen aufblühen bildet eine ideale Brücke zwischen Land- und Forstwirtschaft und der Bevölkerung und stärkt somit den Zusammenhalt im ländlichen Raum. Der Verein Green Care Österreich bildet gemeinsam mit neun Landwirtschaftskammern das Kompetenznetzwerk für die Entwicklung und Umsetzung von innovativen Green Care- Dienstleistungen auf aktiven bäuerlichen Familienbetrieben.

z.B. Kfz-Versicherung, Kundenberater, ...