Zum Inhalt
Versicherungscheck
GRAWE Services

Polizzencheck

GRAWE Services

Versicherungscheck

Es gibt eine Vielzahl an Versicherungsprodukten und nur weil man versichert ist, heißt das noch lange nicht, dass man auch passend geschützt ist. Denn sowohl Lebensverhältnisse als auch Versicherungsbedingungen können sich schnell ändern.  Dadurch können neue Sicherheitsbedürfnisse entstehen. Deshalb macht es Sinn, von Zeit zu Zeit einen Versicherungscheck durchzuführen, um immer auf der sicheren Seite zu sein.

Unsere Kundenberater führen kostenlos einen Polizzencheck für Sie durch. Sie können entscheiden, wann und in welchem Bereich, ob Kfz-, Unfall-, Haushalts-, Rechtsschutz-, Haftpflicht- oder Lebensversicherung, Sie Beratung benötigen.

Nehmen Sie Kontakt zu einem Kundenberater auf - wir beraten Sie gerne!

Unsere Versicherungslösungen im Überblick

Frau liegend vor dem Kamin

Privatversicherung

Unsere Versicherungslösungen für Privatkunden
Schweisser bei der Arbeit

Betriebsversicherung

Unsere Versicherungslösungen für Betriebs- und Mitarbeiterschutz
Golden Retriever vor gelbem Traktor im Gelände

Agrarversicherung

Unsere Versicherungslösungen für landwirtschaftliche Betriebe

Unterversicherung

Unterversicherung liegt vor, wenn der Wert einer versicherten Sache über jenem Betrag liegt, bis zu dem der Versicherer im Schadenfall maximal leistet. Dies wirkt sich auch bei kleineren Schäden aus, da der Versicherer in diesem Fall lediglich den anteiligen Schaden bezahlt.

 

Lassen Sie uns das an einem Beispiel erläutern:

Sie versichern Ihr Haus. Der tatsächliche Wert Ihres Hauses beträgt € 300.000. Sie schließen eine Eigenheimversicherung für Ihr Haus mit einer Versicherungssumme von € 150.000 ab. Das bedeutet, dass Sie im Schadensfall nur die Hälfte dessen erhalten würden, was sie eigentlich bräuchten, um den Schaden zu reparieren. Wenn beispielsweise durch ein Feuer ein Schaden in Höhe von € 5.000 verursacht wurde, würde der Versicherer lediglich € 2.500 übernehmen.

 

Pensionslücke

Die Pensionslücke stellt jenen Betrag dar, der sich aus der Differenz Ihres letzten Einkommens vor Pensionsantritt und jenem Betrag, den Sie aus der staatlichen Pension erhalten ergibt. Die Differenz kann zwischen 20 % und 55 % betragen. Als Faustregel gilt: je jünger Sie sind, desto höher wird Ihre Lücke wahrscheinlich ausfallen!

Konkret wird Ihr voraussichtlich letztes Einkommen vor der Pension mit der staatlichen Pension nach der aktuellen Gesetzeslage verglichen. Dieser Wert wird anschließend valorisiert, d.h., dass dieser über die Jahre hinweg der Inflation angepasst wird, um Ihre Kaufkraft auch in der Pension abzusichern. Die auf diese Weise errechnete Pensionslücke stellt die Berechnungsbasis für Ihre persönliche Vorsorge dar.

 

Wir räumen für Sie auf!

Bringen Sie sämtliche Versicherungspapiere (nicht nur GRAWE-Unterlagen) zu Ihrem Kundenberater mit.

Ihr Kundenberater berät Sie in allen Versicherungsfragen und überprüft alle Polizzen.

Ihr Kundenberater berechnet für Sie, welche Versicherungen sinnvoll sind und wo man etwas verbessern kann.

FAQs
Wie oft soll man seine Versicherungen prüfen?

Wir empfehlen sich von Zeit zu Zeit die Frage zu stellen, ob sich seit Ihrem letzten Versicherungscheck etwas Grundlegendes in Ihrem Leben verändert hat.

Warum sollte man einen Versicherungscheck machen?

Wir alle durchlaufen unterschiedliche Lebensphasen. Regelmäßige Versicherungschecks helfen Ihnen, in jeder Lebenslage richtig versichert zu sein.

Wie funktioniert ein Versicherungscheck?

Unsere Kundenberater kümmern sich gerne darum. Bringen Sie einfach all Ihre Versicherungsunterlagen zu einem Kundenberater mit. Dieser sichtet dann Ihre Polizzen und kommt mit einem maßgeschneiderten Lösungspaket auf Sie zu.

z.B. Kfz-Versicherung, Kundenberater, ...