Zum Inhalt
21. Juni 2021 ― Lesezeit: 6 Minuten

Anhängerversicherung: So versichern Sie Ihren Anhänger richtig!

Ob Grünschnitt, Umzug, Beruf oder Hobby – ein Anhänger hat viele Einsatzbereiche und muss entsprechend versichert sein. Lesen Sie hier, warum eine Anhängerversicherung unerlässlich ist und was es zu beachten gilt.
Mann hängt Anhänger ein

Was ist eine Anhängerversicherung?

Entgegen eines weit verbreiteten Irrglaubens, dass ein Anhänger über die Kfz-Versicherung des Zugfahrzeuges versichert ist, müssen in Österreich PKW-Anhänger eigens versichert werden. Wenn Sie einen Anhänger mit Ihrem Auto ohne eigene PKW Anhänger-Versicherung in Betrieb nehmen, machen Sie sich strafbar!

 

Folgendes gilt:

  • Verpflichtend für die Zulassung und Nutzung des Anhängers auf öffentlichen Straßen ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Sie schützt Sie vor Haftpflichtansprüchen Dritter, wenn Sie mit dem Anhänger anderen Schaden zufügen.
  • Auf freiwilliger Basis haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich mit einer Kfz-Kaskoversicherung gegen Schäden am Anhänger zu versichern.  

 

Beachten Sie auch, dass Sie je nach Anhänger die entsprechende Lenkberechtigung benötigen!

 

Welche Anhänger gibt es und wie unterscheiden sich diese in der Versicherung?

In Österreich unterliegen fast alle privat und geschäftlich genutzten Kfz-Anhänger der Versicherungspflicht. Die Höhe der Versicherungsprämie ist vom jeweiligen Anhänger abhängig. Hier einige Beispiele für Anhänger, die versichert werden müssen:  

  • Transportanhänger
  • Pferdeanhänger, Anhänger für Tiertransporte
  • Anhänger für Krafträder
  • Wohnwagen
  • Bootsanhänger
  • Anhänger für Sportfahrzeuge
  • Anhänger für Segelflugzeuge
  • Anhänger zur Beförderung gefährlicher Güter
  • Omnibusanhänger

 

 Wann greift die Anhängerversicherung (Haftpflichtversicherung)?

Welche Haftpflichtversicherung anzuwenden ist, wenn es mit einem Anhänger zum Unfall kommt, ist abhängig davon, ob der Schadensfall während der Fahrt geschieht oder der Anhänger abgestellt ist.

 

1. Haftpflichtversicherung Anhänger

Die Haftpflichtversicherung des Anhängers übernimmt Schadensfälle, die nicht mit dem Ziehen des Anhängers durch ein Kfz zusammenhängen (z. B. wenn der Anhänger vom Kfz getrennt ist und aufgrund schlechter Sicherung in einen Gartenzaun oder ein anderes Auto rollt).

Ausnahme: In einigen Fällen übernimmt die Anhängerversicherung auch dann den Schaden, wenn der Versicherungsfall während der Fahrt eintritt. Das betrifft Ersatzansprüche von Insassen eines Omnibusanhängers sowie Versicherungsfälle, die durch gefährliche Güter entstehen, die mit einem Gefahrengut-Anhänger transportiert werden.

 

2. Haftpflichtversicherung Zugfahrzeug

Die Haftpflichtversicherung des Zugfahrzeuges übernimmt Schäden, die während des Ziehens des Anhängers entstehen (z. B. wenn das Auto bei Glatteis ins Schleudern gekommen und der Anhänger umgekippt ist).

Ausnahme: Bei Versicherungsfällen mit ausländischen Anhängern, die das Kennzeichen des inländischen Zugfahrzeuges führen (rote Kennzeichen), übernimmt die Versicherung des Zugfahrzeuges alle Versicherungsfälle. Wenn also z.B. ein abgestellter ausländischer Anhänger in ein Auto rollt, zahlt die Haftpflichtversicherung des österreichischen Zugfahrzeuges.

 

Welche Schäden werden von der Kasko-Anhängerversicherung übernommen?

Mit der Teilkasko-Anhängerversicherung ist der Anhänger gegen Elementargewalten und Verlust versichert:

  • Naturgewalten wie Blitzschlag, Felssturz, Steinschlag, Muren, Lawinen, Hagel, Überschwemmungen, etc. Erdrutsch, Steinschlag, Lawinen, Hochwasser, Blitzschlag…
  • Brand und Explosion
  • Diebstahl, Raub und unbefugter Gebrauch
  • Kollision mit Haarwild auf Straßen mit öffentlichem Verkehr
  •  

Mit einer Vollkasko-Anhängerversicherung sind Sie auch gegen Schäden versichert, die Sie selbst verursachen. Ebenso sind Schäden durch mut- oder böswillige Zerstörung anderer Personen gedeckt:

  • Reparaturen als Folge selbstverschuldeter Unfälle
  • Parkschäden
  • Schäden durch Vandalismus

 

Die Vollkasko empfiehlt sich vor allem für neuwertige Wohnwagen (Caravans) und teure Spezialanhänger wie Bootstrailer oder Pferdeanhänger.

 

Anhänger mieten - was gilt für die Versicherung?

Wenn Sie für einen Umzug oder schweren Transport einen Anhänger mieten, muss dieser verpflichtend vom Vermieter haftpflichtversichert sein. Inwieweit der Mietanhänger auch kaskoversichert ist, sollten Sie vor Abschluss des Mietvertrages mit dem Verleih klären. Bei vielen Anhängerverleihen besteht neben der Haftpflicht auch eine Teilkasko mit Selbstbehalt, einige bieten auch Vollkasko an. Fragen Sie daher nach der Kaskoversicherung und der Höhe Ihrer Selbstbeteiligung im Schadensfall.

 


Fazit: Anhänger richtig versichern

Ein Anhänger ist nicht über die Kfz-Versicherung abgedeckt und muss gesondert versichert sein. Neben der verpflichtenden Anhänger-Haftpflichtversicherung stehen Ihnen optional weitere Absicherungsmöglichkeiten zur Verfügung, um den Anhänger vor Naturgewalten, selbst verursachten Unfällen und Beschädigungen durch Dritte zu schützen.

 

17. Juni 2021 ― Lesezeit: 6 Minuten
World Alpaka Expo in Graz: Ein Pflichttermin für alle Alpaka Liebhaber!
World Alpaka Expo 2022 in Graz: Besuchen Sie die weltweit größte Alpaka-Show mit mehr als 600 Alpakas und einem einzigartigen Rahmenprogramm!
Mehr
z.B. Kfz-Versicherung, Kundenberater, ...