Zum Inhalt
16. Jänner 2020 ― Lesezeit: 5 Minuten

So wird Ihr Skiurlaub zum Erfolg

Hoch über der Stadt glänzen die Bergspitzen in herrlichem Weiß: Wollen Sie sich da nicht auch am liebsten gleich auf die Piste schwingen? Bevor Sie überstürzt aufbrechen, sollten Sie aber noch einen Blick auf unseren Blogbeitrag werfen – hier verraten wir Ihnen, wie Ihr Skiurlaub für die ganze Familie zum Erfolg wird.
Skifahrer

Das perfekte Skigebiet? Worauf Sie bei der Suche achten sollten

Sausen Ihre Kids schon in eleganten Carvingschwüngen die Hänge hinab, sodass Sie selbst kaum noch nachkommen? Oder stehen sie noch ein bisschen wackelig auf den Skiern? Ganz gleich, ob Neuling oder Pistenprofi: Größere Skigebiete bieten meist Abfahrten für alle Level. Dennoch sollten Sie nicht einfach blindlings eines auswählen. Sehen Sie sich den Pistenplan an und informieren Sie sich, welche zusätzlichen Angebote es gibt: Besonders mit jüngeren Kindern zahlt sich eine Rodelbahn aus – den ganzen Tag auf den Skiern stehen kann schließlich ganz schön müde machen. 

Ihre Kids kriegen vom Skifahren gar nicht genug? Halten Sie nach sogenannten Funslopes Ausschau: Hier sorgen Wellenbahnen, Schneetunnel und mehr für den besonderen Kick bei der Abfahrt.

Die Qual der Wahl: So finden Sie die richtige Unterkunft

Das Skigebiet ist gewählt? Dann schwingen Sie sich gleich weiter zur nächsten Herausforderung – der Suche nach der richtigen Unterkunft. Hier haben Sie wirklich die Qual der Wahl: Von rustikalen Hütten über All-Inclusive-Hotels bis hin zu privaten Zimmern stehen Ihnen alle Optionen offen. Eine Hütte direkt an der Piste ist wohl dann am besten geeignet, wenn Sie und Ihre Familie sich schon frühmorgens die Ski anschnallen und losdüsen wollen. Den ganzen Tag Ski zu fahren klingt doch ein bisschen anstrengend? Dann könnte ein Hotel die bessere Wahl sein – am besten eines mit Kinderspielbereich. Vielleicht gibt’s ja sogar einen Kids Club? Wellnessangebote sollten Sie auch nicht außer Acht lassen: Schließlich kann es immer mal passieren, dass das Wetter umschlägt. Und ganz ehrlich, nach einem langen Tag in der Kälte tut ein wärmender Saunagang einfach gut.

Und los geht’s! Aber wissen Sie auch, wohin?

Für den perfekten Skiurlaub darf die Anreise schon mal etwas länger sein. Wichtig ist hier aber eine gute Planung. Sie sind mit dem Auto unterwegs? Dann sehen Sie sich die Route vorher genau an: Oben in den Bergen ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass das GPS-Signal plötzlich ausfällt. Denken Sie auch unbedingt daran, Schneeketten einzupacken – und vorher zu Hause auszuprobieren, wie sie anzulegen sind. So müssen Sie sich mitten auf der Schneefahrbahn nicht auch noch mit Anleitungen herumschlagen. Sie nehmen den Zug? Dann können Sie die Schneeketten getrost zu Hause lassen – aber informieren Sie sich rechtzeitig, wie Sie vom Bahnhof zur Unterkunft kommen. Egal, für welches Transportmittel Sie sich entscheiden: Packen Sie auf jeden Fall genügend Proviant ein. Denn hungrig kommt einem die Fahrt gleich doppelt so lang vor.

Sicher ist sicher: Stressfrei urlauben mit Reiseschutz

Die Unterkunft ist gebucht, die Route geplant – und dann passiert es: Plötzlich liegen Sie mit Grippe im Bett. Skifahren kommt so nicht infrage. Was nun? Alles umsonst gezahlt? Keine Sorge: Wenn Sie eine Reiseversicherung mit Stornoschutz abgeschlossen haben, brauchen Sie sich darüber keine Gedanken zu machen. Im Falle einer plötzlichen schweren Krankheit können Sie die Reise einfach stornieren. Der Reiseschutz der GRAWE bietet sogar mehr als das: Im vertraglich vereinbarten Umfang übernimmt er unter anderem den Verlust von Reisegepäck, Nottransporte oder medizinische Leistungen während eines Auslandsaufenthaltes. Ebenso steht Ihnen die 24-Stunden-Notrufzentrale zur Verfügung, die Ihnen beispielsweise bei der Ersatzbeschaffung von verlorenen Reisedokumenten im Ausland behilflich ist – so können Sie auch Skigebiete außerhalb Österreichs sorgenfrei erkunden. Selbst wenn Sie die Reiseversicherung im Idealfall nicht in Anspruch nehmen müssen: Abgesichert urlauben Sie einfach stressfreier. Und wir finden, das ist auch viel wert.

 

16. Jänner 2020 ― Lesezeit: 5 Minuten
Hygge: Das dänische Rezept zum Glücklichsein
Hoch über der Stadt glänzen die Bergspitzen in herrlichem Weiß: Wollen Sie sich da nicht auch am liebsten gleich auf die Piste schwingen? Bevor Sie überstürzt aufbrechen, sollten Sie aber noch einen Blick auf unseren Blogbeitrag werfen – hier verraten wir Ihnen, wie Ihr Skiurlaub für die ganze Familie zum Erfolg wird.
Mehr
INSTAGRAM
z.B. Kfz-Versicherung, Kundenberater, ...