Zum Inhalt
06. September 2021 ― Lesezeit: 5 Minuten

7 Ideen für Abenteuertrips direkt vor der Haustüre

Für einen Abenteuertrip muss niemand mehr ins Flugzeug steigen: In der Steiermark gibt es unzählige Mikroabenteuer, die man im Sommer und Herbst erleben kann. Also schnürt die Kletterschuhe, sucht eure besten Outdoor-Jacken und stellt eure Stirnlampen richtig ein: Wir geben euch 7 Ideen für kostengünstige Abenteuertrips in der Steiermark.
Mann und Frau gehen durch Bach

#7 Abenteuertrip: Canyoning in Liezen

Canyoning ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Highlight für Abenteuerlustige: Denn man springt, rutscht, klettert und schwimmt in eine Schlucht - von oben nach unten. Da das Abseilen nicht ungefährlich ist, sollte man sich während dieses Abenteuertrips auf seine Guides verlassen können. Geführte Touren bis zu 7 Stunden werden zum Beispiel am Salza Stausee und im Sölktal von steiermark-adventures angeboten.

 

#6 Abenteuertrip: Der wilde Berg mit wilden Tieren in Mautern

Der wilde Berg in Mautern ist ein besonderer Abenteuertrip für alle, die Kinder, kleine Geschwister oder Hunde haben. Im malerischen Gesäuse kann man wilde Tiere wie Luchse, Füchse oder Bären beobachten. Außerdem kann mit Eseln und Co auf dem zugehörigen Kinderbauernhof gekuschelt werden. Wer mehr Action braucht, steigt aufs Mountain-Kart um und brettert auf drei Rädern in seinem eigenen Tempo direkt ins Tal.

 

Ein ganz besonderer Abenteuertrip: Besucher können sogar einen Tag als Tierpfleger erleben. Alle Informationen zur Reservierung findest du auf der Webseite.

 

#5 Abenteuertrip: Moderne GPS-Schatzsuche in ganz Österreich

Die App Geocaching macht jede Wanderung zum Abenteuertrip. Einmal auf ein Smartphone mit GPS geladen, kann die moderne Schnitzeljagd losgehen. Je nachdem welche Route man auswählt, findet man nicht nur offensichtliche Caches, sondern kommt auch an versteckten “Schätzen” vorbei, die in Baumkronen fixiert sind, an Rätsel geknüpft oder sogar unterirdisch in Bunkern versteckt sind. Geocaching funktioniert übrigens weltweit und wird großteils von Spieler selbst organisiert.

 

#4 Abenteuertrip: Kletterpark am Schöckl

Direkt neben der Talstation Schöckl befindet sich der Waldseilpark, in dem man auf sechs unterschiedlichen Parcours seine Nerven und seine Balance auf die Probe stellen kann. Im Kletterpark wird aber nicht nur geklettert: Die Routen sind so abwechslungsreich, dass auch balanciert, gesprungen und gerutscht werden muss, wenn man irgendwann wieder auf den Boden möchte. Für alle, denen klettern zu affig ist: Im Kletterpark am Schöckl wird auch Bogenschießen angeboten. 

 

#3 Abenteuertrip: Mit dem Schlauchboot auf der Mur

Bei diesem Abenteuertrip in der Steiermark sitzen alle im selben Boot. Und zwar bis zu 12 Personen jeder Altersgruppe. Da immer wieder Schlauchboote kentern, sollte man zu Beginn mit Guides unterwegs sein. Besonders beliebt sind die Schlauchbootausflüge mit Matti und Margit von J-M-P. Die Tour eignet sich auch für unsportlichere Menschen, die Natur, Wasservögel und die schönsten Badeplätze entlang der Mur erkunden wollen. Wem das Schlauchboot zu gemütlich ist: Es werden auch fordernde Raftingtouren auf der Mur angeboten! Hier findest du alle Informationen dazu.

 

#2 Abenteuertrip: Outdoor-Survival Camp in der Oststeiermark

“Und was hast du am Wochenende gemacht?” “Ach, ich habe eine Notunterkunft im Wald gebaut und Wurzeln gegessen, um zu überleben.” So oder so ähnlich könnte das Gespräch mit deinen Freunden am Montag aussehen, wenn du das Outdoor-Survival Camp von Freinatur besuchst. Lass den Luxus der Stadt hinter dir und teste wie gut du zwei Tage in der Natur zurechtkommst. Du bekommst eine Packliste und professionelles Guiding, Spezialausrüstung wird vom Anbieter gestellt. Die Trainings finden ganzjährig statt.

 

#1 Abenteuertrip: 1600 Meter talabwärts mit der größten Zipline Europas

In der Region Schladming-Dachstein ist der Adrenalinpegel seit 2013 besonders hoch. Schuld daran ist Europas größte Zipline: Eine Seilgleitanlage inmitten der wunderschönen Bergwelt des Stoderzinkens. Die Zipline wäre beispielsweise ein schöner Abschluss für einen Abenteuertrip inklusive Wanderung in dieser pittoresken Ecke der Alpen.

 


GRAWE sidebyside Fazit:

Es lohnt sich zu jeder Jahreszeit, das Haus zu verlassen und auf Erlebnissuche zu gehen. Das gute liegt eben nah - auch beim Thema Abenteuertrips in der Steiermark. GRAWE sidebyside wünscht viele, abenteuerliche Momente!

PS: Sollte dein nächster Abenteuertrip mal weiter weg gehen, stehen wir während deines Abenteuers mit der GRAWE Reiseversicherung immer an deiner Seite.

18. August 2021 ― Lesezeit: 7 Minuten
IT-Probleme und Cyberattacken – kann man das versichern?
Cybercrime-Delikte im privaten Bereich steigen. Ebenso die Anforderungen an jeden Nutzer eines Computers in Hinblick auf Sicherheit und Lösung von IT-Problemen. Eine Haushaltsversicherung bietet dir Schutz vor den Folgen von Internetkriminalität und steht dir bei IT-Problemen zur Seite.
Mehr
z.B. Kfz-Versicherung, Kundenberater, ...