Zum Inhalt
13. März 2020 ― Lesezeit: 6 Minuten

Einbruch – was nun? Wir klären auf, was versichert ist und was nicht

Es war ein langer Tag. Du bist müde. Endlich stehst du vor der Wohnungstür. Kramst nach deinem Schlüssel. Aber halt. Warum steht die Tür schon einen Spaltbreit offen? Und woher kommt dieses mulmige Gefühl in deinem Bauch? Let’s face it: Einbrüche passieren viel häufiger, als man denkt. Die gute Nachricht? Deine Haushaltsversicherung fängt dich in so einem Fall finanziell auf. Hier erfährst du, welche Schäden bei Einbruch oder Diebstahl gedeckt sind.

Einbruch? Diebstahl? Gibt’s da denn einen Unterschied?

Ja! Rechtlich gesehen gibt es eine klare Unterscheidung zwischen Einbruch und Diebstahl. Die zeigt sich schon im Namen: Bei einem einfachen Diebstahl wird etwas gestohlen, ohne dass wirklich eingebrochen wurde. Ist der Dieb durch ein offenes Fenster hereingeklettert? Dann ist es Diebstahl. Wenn das Fenster aber mit Gewalt aufgebrochen wurde, handelt es sich um einen Einbruch. Übrigens: Auch die Androhung von Gewalt reicht schon, um einen Diebstahl in einen Einbruch zu verwandeln.

Was das für dich bedeutet? Im Rahmen der GRAWE Haushaltsversicherung werden Schäden durch Einbruch und Diebstahl gedeckt. Während es bei Diebstahl allerdings eine Höchstdeckung von € 3.000,- gibt, fällt diese bei Einbruch weg. Auch Vandalismusschäden bzw. Schäden, die durch gewaltsames Eindringen – etwa durch das Aufbrechen einer Tür – entstehen, werden bei einem Einbruch übernommen.

Wenn Laptop & Co. nicht mehr da sind

Durchs Fenster, über den Balkon oder gleich durch die Eingangstür – wie der Täter hereingekommen ist, das ist dir gerade ziemlich egal. Was dir nicht egal ist: Dein Laptop ist weg. Dein Laptop, den du gerade erst gekauft hast. Von deinem Ersparten plus Geburtstagsgeld. Den kannst du dir nicht nochmal leisten.

Aber hey, Kopf hoch: Dafür hast du ja eine Haushaltsversicherung! Die Rechnung hast du bestimmt aufgehoben, oder? Nachdem du die Polizei verständigt hast, kannst du den Schaden bei deiner Versicherung melden und schon landet der Zeitwert bzw. der Neuwert bei Wiederbeschaffung wieder auf deinem Konto. Höchstgrenzen in der Deckung gibt es nur bei besonderen Wertgegenständen – dazu zählen etwa Schmuck, Sparbücher, Wertpapiere oder Bargeld.

Du wohnst in einer WG? Achtung: Nur das Eigentum der Person, die die Haushaltsversicherung abgeschlossen hast, ist dann auch versichert. Entscheidend ist hier der Name auf der Rechnung. Wenn also zum Beispiel der Laptop deiner Mitbewohnerin geklaut wird, kann das die Versicherung leider nicht übernehmen. 

Mein Schloss wurde aufgebrochen – was jetzt?

Hier heißt es ganz klar: So schnell wie möglich ein neues Schloss einbauen lassen! Auch wenn deine Wertgegenstände schon weg sind – die Tür willst du anderen Tätern wohl auch nicht offen stehen lassen, im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Einbruch ist schließlich mehr als genug. 

Die Schlossänderungskosten übernimmt selbstverständlich deine GRAWE Haushaltsversicherung. Übrigens: Auch wenn dir dein Schlüssel aus der Wohnung gestohlen wird, sind die Kosten für den Schlüsseldienst für bis zu € 200,- abgedeckt. Es sind eben doch die Einbrecher, die vor verschlossener Türe stehen sollen. Nicht du selbst.

Mein Fahrrad ist weg! Hilft mir die Haushaltsversicherung hier weiter?

Die wesentliche Frage ist hier: Wo hast du dein Fahrrad abgestellt? Geht es um dein teures Rennrad, auf dem du dich im Wohnzimmer auf einer Fahrradwalze abstrampelst? Dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen: Dein geliebtes Bike ist durch die Haushaltsversicherung mitversichert – wie jeder andere Gegenstand, den du in deiner Wohnung aufbewahrst. Das gilt übrigens genauso für alles in einem abgeschlossenen Kellerabteil, das der versicherten Wohnung zugeordnet ist.

Du stellst dein Fahrrad außerhalb der Wohnung ab? Dann ist es ratsam, eine Fahrraddiebstahlversicherung als zusätzlichen Baustein in die Haushaltsversicherung zu integrieren. So ist dein Bike österreichweit bis zu € 1.500,- bzw. ab 23. März 2020 sogar bis zu € 3.000,- (jeweils abzüglich 20 % Selbstbehalt) gedeckt – vorausgesetzt, du hast es mit einem Schloss gesichert. Wenn du international unterwegs bist, zahlt sich eine eigenständige Fahrraddiebstahlversicherung aus: So erhältst du eine europaweite Deckung mit höherem Entschädigungslimit.

Nach dem Einbruch: Wenn die eigene Wohnung plötzlich Angst macht

Du liegst im Bett, wie jeden Abend, aber plötzlich kriegst du die Augen nicht mehr zu. Unruhig wälzt du dich hin und her. Kam da nicht gerade ein Geräusch aus der Küche? Und warum bremst ein Auto direkt vor dem Haus?

Was wie der Beginn einer Horrorstory klingt, wird nach einem Einbruch für viele zur Realität. Das Eindringen in die Privatsphäre, in den persönlichen Schutzraum, kann Betroffene auf Monate oder sogar Jahre traumatisieren: Das eigene Zuhause wird plötzlich nicht mehr als sicher wahrgenommen. Als Folgen entwickeln sich häufig Schlafstörungen. Aber auch andere körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Herz-Kreislaufstörungen oder Magen-Darm-Beschwerden können auftreten.

Darüber reden! Den Gefühlen der Angst und Unsicherheit allein Herr zu werden, ist alles andere als einfach. Aber das musst du auch nicht. Gerade nach einem Erlebnis wie einem Einbruch, das die normale menschliche Erfahrung überschreitet, ist professionelle Hilfe sinnvoll. Auch hier unterstützt dich die GRAWE Haushaltsversicherung: Optional kannst du ein Modell wählen, das psychologische bzw. psychotherapeutische Betreuung nach Einbruchdiebstahl oder Beraubung für bis zu € 500,- übernimmt.

Du willst abgesehen von der Haushaltsversicherung noch zusätzlich vorsorgen? Das solltest du auf jeden Fall: Wie du dich vor Einbruch und Diebstahl schützen kannst, erfährst du hier.

13. März 2020 ― Lesezeit: 6 Minuten
Kalt, kälter, Winter-Biwak
Es war ein langer Tag. Du bist müde. Endlich stehst du vor der Wohnungstür. Kramst nach deinem Schlüssel. Aber halt. Warum steht die Tür schon einen Spaltbreit offen? Und woher kommt dieses mulmige Gefühl in deinem Bauch? Let’s face it: Einbrüche passieren viel häufiger, als man denkt. Die gute Nachricht? Deine Haushaltsversicherung fängt dich in so einem Fall finanziell auf. Hier erfährst du, welche Schäden bei Einbruch oder Diebstahl gedeckt sind.
Mehr
INSTAGRAM
z.B. Kfz-Versicherung, Kundenberater, ...