Fahrrad Diebstahl Versicherung

Kontakt & Service

Generaldirektion Graz
Herrengasse 18-20
8010 Graz

Telefon: 0316/8037 - 6222 Fax: 0316/8037 - 6490 E-Mail: service@grawe.at
Inhalt:

Fahrrad-Diebstahl-Versicherung

 
Die Versicherung gegen Diebstahl und Raub Ihres Fahrzeuges
 

Mehr als 70 Fahrräder werden durchschnittlich pro Tag in Österreich gestohlen - ein Großteil davon im urbanen Raum. Die Fahrrad-Diebstahl-Versicherung der GRAWE versichert Ihr Fahrrad innerhalb Europas gegen Diebstahl oder Raub. Versichert ist auch Diebstahl oder Raub bei berechtigter Nutzung durch Dritte.



Versicherungsdauer
Die Versicherung beginnt am Folgetag des Abschlusses und endet automatisch nach einem Jahr.

Haftungsumfang
Der Versicherungsschutz erstreckt sich bedingungsgemäß auf die Entwendung des Fahrrads samt dem fest montierten Zubehör. Nicht als Zubehör gelten und somit auch nicht versichert sind Packtaschen, Kindersitze, Trinkflaschen, Pumpen, Körbe und elektronisches Zubehör wie Tachometer, Navis, Telefone, MP3-Player, Radios und ähnliches.
 
Leistung
Die Entschädigungsleistung ergibt sich aus dem Kaufpreis des Fahrrades samt Zubehör abzüglich eines Selbstbehaltes von 20 %. Unabhängig vom Kaufpreis ist die Gesamtentschädigung je Schadenfall mit € 4.000,- begrenzt.

Obliegenheiten
In ruhendem Zustand ist das Fahrrad mit einem Schloss zu sichern. Dies ist nur dann nicht erforderlich, wenn Sie es in einem versperrten, nur Ihnen oder Ihren Familienmitgliedern zugänglichen Raum abstellen.

Schadenfall
Sollte Ihr Fahrrad gestohlen werden, ist die unverzügliche Anzeige bei der nächsten polizeilichen Sicherheitsdienststelle erforderlich. Lassen Sie sich dort eine Bestätigung über die erfolgte Diebstahlmeldung geben und kommen Sie mit der Bestätigung der Anzeige und der Fahrradrechnung in eine Geschäftsstelle der Grazer Wechselseitigen Versicherung oder kontaktieren Sie unser Kundencenter unter 0316/8037 -6222.

Bei Online-Abschluss der Fahrrad-Diebstahl-Versicherung schenkt Ihnen die GRAWE die fase24-Registrierung im Wert von € 8,- dazu.



Gestohlene und entwendete Fahrräder landen vereinzelt wieder „herrenlos“ in Fundämtern. Niemand weiß, woher sie stammen und wohin man sie geben könnte. So wurde im Sinne der geordneten Rückführung gestohlener und entwendeter Fahrräder die Fahrraddatenbank „fase24.eu“ gegründet. Fase24 bietet an, Ihr Fahrrad in einer Registrierungsdatenbank zu speichern. Sollte Ihr Rad abhandengekommen sein und Sie sind im fase24-Sicherheitsnetzwerk registriert, haben Sie wesentlich bessere Chancen, Ihren Drahtesel zurückzubekommen. Die Polizei, öffentliche Einrichtungen und unsere Sicherheitsnetzwerk-Partner nutzen die Möglichkeit, sich in das Registrierungssystem von fase24.eu einzuloggen und Suchabfragen zu starten. Somit können gefundene, registrierte Räder dem rechtmäßigen Besitzer zugeordnet werden.